Internationale Konferenzen von FEDECRAIL

Jedes Jahr organisiert FEDECRAIL eine internationale Konferenz zu Themen, die für Museumsbahnen und Eisenbahnmuseen von Bedeutung sind. Gleichzeitig dient die Konferenz dazu, die Kontakte und die Zusammenarbeit zwischen den Museumsbahnen auf internationaler Ebene zu fördern. Die Konferenzen richten sich daher hauptsächlich an Personen, die eine aktive Rolle in Museen, bei Museums- oder Touristikbahnen, Eisenbahnvereinen, Verbänden oder anderer eisenbahngeschichtlicher Organisationen. Personen mit einem allgemeinen Interesse an der Eisenbahngeschichte können ebenfalls gerne Teilnehmen.


FEDECRAIL-Konferenz „Edinburgh 2018“, 19. bis 23. April

Die Konferenz 2018 wird unser erster Besuch der Wunder Schottlands sein. Gastgeber werden die schottischen Mitgliedsbahnen und Museen der britischen Heritage Railway Association sein. Nach unseren Business-Sessions in der schottischen Hauptstadt Edinburgh wird das Besuchsprogramm zunächst in der Lowlands-Region stattfinden, bevor es in Richtung Norden zu den Bergen und Seen der Highlands geht. Unsere geplante zweite Basis ist Inverness, die "Hauptstadt" der Highlands für unser Post Conference Programm, umgeben von märchenhafter Landschaft (und Zügen).

Schottland ist ein beliebtes Reiseziel für in- und ausländische Besucher. Es gibt ausgezeichnete öffentliche Verkehrsmittel in den meisten Teilen des Landes und zusätzliche Tage vor oder nach der Konferenz für weitere private Erkundungen werden dringend empfohlen.

KONFERENZPROGRAMM (Download)

Do., 19. April

  • Eröffnungsempfang am frühen Abend in historischer Innenstadtlage
  • Sitzungen verschiedener Fedecrail-Arbeitsgruppen werden früher am Tag stattfinden.

Fr., 20. April

  • Business Sessions Day im National Museum of Scotland. Unsere Konferenz fällt mit dem "Jahr der Jugend" der schottischen Regierung sowie mit dem Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 zusammen, was sich in den Themen und Präsentationen dieser Konferenz widerspiegeln wird.
  • Für die Partner wird ein ganztägiges Führungsprogramm organisiert.

Sa., 21. April

  • Vormittags FEDECRAIL Mitgliederversammlung im National Museum of Scotland.
  • Vormittagsbesuch der Partner im Stadtzentrum von Edinburgh, bevor sie zum Mittagessen ins Nationalmuseum gehen.
  • Nachmittag: SRPS Railtours' Dampfzug mit der Überquerung der Forth Rail Bridge, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, unternimmt. Der Nachmittagstee wird im Zug serviert.

So., 22. April

  • Zentral-Schottland Tag: Besuch bei der Scottish Railway Preservation Society Bo'ness and Kinneil Railway und dem Museum of Scotland's Railways. Besichtigung von ca. 200 Fahrzeug- und Lokomotiven und Werkstätten hinter den Kulissen. Rückfahrt mit dem Zug.
  • Bustransfer zum Falkirk "Canal Wheel", einem modernen Ingenieurswunder. Wir planen eine Bootsfahrt über dieses Schiffshebewerk und eine Besichtigung des Canal Heritage Centers.

Mo., 23. April

  • West-Schottland Tag: Vormittagsbesuch der historischen Straßenbahn- und Eisenbahnsammlung im Summerlee Industrial Museum, Coatbridge in Lanarkshire.
  • Nachmittagsbesuch im Riverside Transport Museum in Glasgow, ehemaliger Preisträger des European Museum of the Year Award mit einer riesigen Eisenbahn- und Straßenbahnsammlung.
  • Möglicher Bonus: Eine Tour durch den mysteriösen, verlassenen Teils der Glasgow Central Low Level Station.

NACH-KONFERENZ Highlands Tour

Di., 24. April

  • Transfer mit dem Linienzug von Edinburgh nach Aviemore.
  • In Aviemore machen wir mit der Strathspey Railway eine Dampfzugfahrt und machen unsere gewohnten Besuch "Hinter den Kulissen".
  • Nach dem Besuch geht es weiter zu unserer Tourbasis in Inverness.

Mi., 25. April

  • Bahntransfer von Inverness nach Keith Junction für den Bustransfer zu einem Sonderzug der Keith and Dufftown Railway.
  • Auf vielfachen Wunsch Besuch der berühmten Glenfiiddich Speyside Whisky-Destillerie (bei einer große Gruppe, wird ein Teil davon eine andere Destillerie besuchen).
  • Bustransfer zur Talstation der Cairngorm Mountains Railway für eine spektakuläre Fahrt mit Schottlands einziger Zahnradbahn. Danach Rückfahrt per Bus nach Inverness.

Do., 26. April

  • Transfer mit dem Auto von Inverness über die Länge des Loch Ness (weltberühmt!) nach Fort William.
  • Von Fort William entweder mit "The Jacobite"-Dampfzug (Tbc) oder mit dem öffentlichen Nahverkehrszug über die landschaftlich reizvolle West Highland Line nach Mallaig mit Blick auf die Isle of Skye.
  • Auf der Rückfahrt von Mallaig steigen wir aus und besichtigen das Glenfinnan Station Railway Museum, in der Nähe des berühmten gleichnamigen Viadukts und dem Bonnie Prince Charlie Denkmal.
  • Bustransfer nach Inverness. Möglicherweise Abendessen auf dem Weg.

Für Delegierte, die mehr von den Highlands besuchen möchten, empfehlen wir einen Aufenthalt von mehreren Nächten in Inverness. Tagesausflüge mit der Bahn nach Kyle of Lochalsh oder in die nördlichsten Städte Wick und Thurso führen durch wunderschöne Landschaften und sind empfehlenswert.

VOR-KONFERENZ MEETINGS

Fedecrail Vorstand  tagt am Nachmittag, Mittwoch, 18. April, und am Morgen, Donnerstag, 19. April. Darüber hinaus tagen am Donnerstag, den 19. April, nachmittags die der Arbeitsgruppen: Heritage Operating Group, Strategy Working Group, Tramway Operating Group und Environment Working Group. Die Teilnehmer erhalten die Einzelheiten direkt von den Sekretariaten der Arbeitsgruppen. Offizielle Vertreter, die an diesen Gruppen teilnehmen, müssen dies in ihrer Konferenzbuchung vermerken, damit angemessene Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden können.

TAGUNGSORT

Business Sessions - Der Veranstaltungsort für unsere Business Sessions ist das National Museum of Scotland, Chambers Street, Edinburgh.  Der Veranstaltungsort ist zu Fuß oder mit dem lokalen Bus von den empfohlenen Tagungshotels aus zu erreichen.

KONFERENZGEBÜHR + BUCHUNGSBEDINGUNGEN

Weitere Preise für die Tagung und kürzere Teilnahmedauer sind auf dem Buchungsformular angegeben. Auf Anfrage teilt Ihnen das Konferenzteam auch gerne die Preise für weitere Teilnahmevarianten mit.

Wenn Sie mit Banküberweisung bezahlen, schicken Sie uns bitte Ihr ausgefülltes Buchungsformular, damit wir Ihnen eine Referenznummer schicken können, die Sie bei der Überweisung angeben, damit wir Ihnen dann die Zahlung zuordnen können. Unsere Bankverbindung mit IBAN und BIC wird in dieser Nachricht mitgeteilt.

Zahlungen mit der Kreditkarte können nur in Euro belastet werden. Bitte geben Sie alle Details im Buchungsformular an.

HOTELUNTERBRINGUNG

Mit der Verschärfung der Sicherheitsbestimmungen in Bezug auf persönliche Daten und Kreditkarten sowie der zunehmenden Nutzung von Online-Buchungen werden wir für diese Konferenz keine Hotelbuchungsformulare für Delegierte mehr zur Verfügung stellen. Die Delegierten sollten ihre eigenen Buchungen direkt bei der Wahl des Hotels vornehmen.

Es gibt eine Reihe von großen Hotelketten im Stadtzentrum - insbesondere Accor Ibis, Premier Inn, Motel One und Travelodge. Ein Hotelinformationsblatt listed eine Auswahl von Kettenhotels in einem Umkreis um den Tagungsort des National Museum of Scotland. Für die Nach-Konferenz Tour werden Hotels in der Nähe des Bahnhofs von Inverness empfohlen.

RÜCKFRAGEN zu PROGRAMM oder TEILNAHME

können per E-Mail gesendet oder telefonsich oder schriftlich an den Konferenzmanager gerichtet werden.

REISEINFORMATIONEN

Anreise - Edinburgh ist leicht mit dem Flugzeug und der Bahn.

Rückreise

An manchen Tagen wird es möglich sein, das Programm zu verlassen, um die Rückreise anzutreten. Für eine ausführliche Beratung wenden Sie sich bitte an das Konferenzteam.

NÜTZLICHE HINWEISE


Frühere Konferenzen

FEDECRAILs frühere Konferenzen sind im folgenden aufgelistet. Soweit elektronisch verfügbar werden die Konferenzbeiträge frühestens ein Jahr nach der Konferenz zum Download angeboten. FEDECRAIL Mitglieder und Konferenzteilnehmer erhalten die Beiträge sobald sie verfügbar sind.


Um die Dokumente anzusehen oder zu drucken benötigen Sie einen Acrobat Reader, den Sie von hier Acrobat Reader kostenlos herunterladen können.

nach oben

aktualisiert am 13.09.2018